Kontakt

e-mail:
projekt@irlandhunde.eu
GreatHounds in Need Ireland
Schutzen Gelchen

Adoptionsablauf

Vermittlung

Wir sind bemüht, durch Aufklärung und Beratung sowie genaue Vorkontrollen, Hunde in ein passendes Umfeld zu vermitteln. Also nicht, je mehr Vermittlungen desto besser, egal wie, sondern durch Fachwissen (Hundetrainer, Tierheilpraktiker ) und Schulung im Team dafür zu sorgen, dass die Übernehmer und der adoptierte Hund auch wirklich zueinander passen. Die Aufklärung über die Besonderheiten der irischen  Hunde sowie die ehrliche Darstellung möglicher Probleme sind uns ein besonderes Anliegen. Unsere Hunde sind gechipt, haben bei Einreise eine gültige Tollwutimpfung und sind durch die 7in1 Kombiimpfung grundimmunisiert. Unsere Hunde werden legal, mit allen erforderlichen Papieren (Passport, Traces) nach Deutschland gebracht und haben bereits einen festen Platz oder eine Pflege- bzw. Endstelle. Darüber hinaus distanzieren wir uns entschieden von ausländischen "Züchtern", die zum Zweck der Gewinnerzielung beliebte Hunderassen züchten, die Tiere nicht geimpft und krank nach Deutschland schmuggeln und sie dort auf einschlägigen Märkten verkaufen.
Auf den folgenden Unterseiten unserer Webseite finden Sie die Hunde, die ein neues Zuhause suchen. Überlegen Sie bitte, ob es nicht auch ein etwas älteres und/oder behindertes Tier sein kann.. Aber auch sie warten darauf, es vielleicht das erste Mal in ihrem Leben richtig gut zu haben. Und bitte bedenken Sie, dass jede gescheiterte Vermittlung einen Rückschlag für die Tiere bedeutet und sich manche davon nur sehr schwer erholen. Seien Sie sich bitte Ihrer Verantwortung bewusst!

Zum Ablauf einer Vermittlung:

Wenn Sie auf unserer Homepage  auf einen unserer Hunde aufmerksam geworden sind, benutzen Sie bitte das dortige Kontaktformular oder schreiben Sie direkt an die angegebene E-Mail-Adresse. Natürlich können Sie uns auch anrufen. Stellen Sie sich kurz  vor. Schreiben Sie uns wie Sie leben, ob Sie Kinder haben und/oder andere Haustiere. Sollte die zuständige Vermittlerin sich einmal nicht sofort bei Ihnen melden, bedenken Sie bitte, dass wir die Tierschutzarbeit  ehrenamtlich neben unserem Beruf, unseren Familien, den eigenen Tieren und anderen Verpflichtungen ausüben.  Wir sind bemüht jede Anfrage schnellst möglichst zu beantworten.
In der Regel bekommen Sie aber zeitnah einen Fragebogen zugesandt, in welchem etwas detaillierter nach Ihren persönlichen Verhältnissen gefragt wird. Sobald uns dieser von Ihnen ausgefüllt wieder vorliegt, werden wir den Besuch eines Tierschutzhelfers bei Ihnen zu Hause veranlassen. Dies dient dem Zweck, Sie persönlich kennenzulernen, zu sehen, wie der Hund bei Ihnen leben wird und um evtl. weitere Fragen abklären zu können. Wir bitten Sie dafür um Ihr Verständnis, denn wir wollen natürlich für unsere Schützlinge aus Irland, die in der Regel kein schönes Leben hatten, das bestmögliche Zuhause  auf dieser Erde finden. Wenn diese Kontrolle positiv verlaufen ist, werden wir mit Ihnen einen Schutzvertrag abschließen.

Bei mehreren Interessenten für ein Tier entscheiden wir immer im Interesse des Hundes. Der Hund wird von der Familie adoptiert, bei der wir die Bedingungen für am besten halten. Wir bitten dafür um Verständnis.

Die Höhe der Schutzgebühr beträgt 250,00 EUR. Erwachsene Hunde werden von uns grundsätzlich kastriert vermittelt. Von einer Kastration wird nur abgesehen, wenn das Tier entweder zu alt oder zu krank ist. Viele von Ihnen werden sich nun wundern, aber es kommt gar nicht so selten vor, dass wir dann gefragt werden, ob die Gebühr nicht geringer ausfallen könnte, wenn es sich um einen alten Hund handelt, oder ob man weniger zahlen muss, wenn man gleich zwei adoptiert. Offensichtlich führt der Begriff Vermittlungsgebühr zu einer missverständlichen Auffassung, dass es sich nämlich um eine Art Kaufpreis handeln könnte. Der Kaufpreis für eine Ware lässt sich unter gewissen Umständen verhandeln. Ein Gebrauchtfahrtzeug ist billiger als ein Neuwagen. Hat der Gebrauchte schon ein paar Dellen, lassen sich noch einmal ein paar Euro einsparen. Auf dem Gemüsemarkt überlässt uns der Händler die Orange zu einem geringeren Stückpreis, wenn wir ihm gleich eine Zehnerkiste abkaufen. An weiteren Beispielen mangelt es nicht.

Die Schutzgebühr ist sogleich nach Abschluss des Schutzvertrages fällig, damit wir in die Lage versetzt werden, den Hund reisefertig machen zu lassen. Leider sind wir noch wir sind in der Lage, mit den Kosten für Kastration, Impfungen, das Chippen und den EU-Heimtierausweis in Vorlage zu treten.
Die vermittelten Hunde werden von uns mit einem klimatisierten Transporter in Irland  abgeholt. Jeder Hund bekommt seine eigene Transportbox. Die Übergaben finden entlang unserer Reiseroute statt. Rechtzeitig vor dem Übergabetermin bekommen Sie alle nötigen Infos wie Übergabeort und Übergabezeit
Die ersten Tage nach dem Einzug Ihres neuen Hausgenossen werden wir Kontakt mit Ihnen halten, um zu sehen, ob alles klappt oder um bei Problemen zu helfen. Auch bei später auftretenden Fragen können Sie uns jederzeit kontaktieren. Unabhängig davon freuen wir uns natürlich sehr, wenn Sie uns mit Fotos und Berichten über unsere Schützlinge auf dem Laufenden halten.

EDITIEREN  webmaster
  Irland - Hunde in Not  ©2014